EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSVGO)

Am 25.Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSVGO) in Kraft getreten. Das Thema ging lang und umfangreich durch die Presse. Viele Privatpersonen, aber auch Unternehmen waren verunsichert: „Was ändert sich nun für mich oder mein Unternehmen, muss ich etwas beachten?“.

Im Grunde ist die nun in Kraft getretene EU-DSVGO eine Selbstverständlichkeit beim Umgang mit personenbezogenen und somit sensiblen Daten. Zumindest sollte sie es sein – und das nicht erst seit dem 25. Mai 2018!

Selbstverständlich haben auch wir uns dem neuesten Stand der Gesetzgebung angepasst, allerdings legen wir schon immer großen Wert auf Datenschutz und den sensiblen Umgang mit den Daten unserer Kunden.

Technisch bieten nicht nur das Internet, sondern auch Umfragen, Gewinnspiele, Bonussysteme und natürlich auch Versicherungsanträge tausendfach die Möglichkeit, Daten zu sammeln, auszuwerten und zu verwenden. Doch gerade davon distanzieren wir uns.

Wir nutzen unseren Internetauftritt lediglich dazu, um Sie und unsere Kunden zu informieren. Sämtliche Informationen, die wir im Rahmen einer persönlichen Beratung von Ihnen erhalten, benötigen wir, um Ihnen eine bestmögliche Versorgung Ihrem Wunsch und Ihren Vorgaben entsprechend anbieten zu können. Wir erfragen keine Daten, die nicht unbedingt zur Erstellung eines von Ihnen gewünschten Angebotes notwendig sind. Sie werden aufgrund der bei uns gespeicherten Daten zum Beispiel niemals Werbepost, Newsletter oder Ähnliches erhalten. Auch werden bei uns Ihre Daten nicht zu Werbezwecken weitergegeben – weder in der Vergangenheit, noch in der Zukunft – versprochen!

Als Versicherungsmakler haben wir natürlich eine Fürsorgepflicht unseren Kunden gegenüber. Das heißt, dass wir Sie bei Bedarf – auch nichtproduktbezogen – kontaktieren, Ihr Einverständnis dazu natürlich vorausgesetzt. Dieses Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen und auch die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen. Jedoch sind wir durch den Gesetzgeber an gewisse Vorgaben, wie z.B. steuerliche und rechtliche Aufbewahrungsfristen gebunden. D.h, sollten Sie von uns die Löschung Ihrer Daten wünschen, können wir dies leider nur im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten tun.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie einfach Ihren zuständigen Betreuer oder unsere Datenschutzbeauftragte an. Wir geben Ihnen gerne weitere Auskunft.

2018-07-06T10:36:43+00:00
Home (0671) 97000-0 info@pro-client-finanz.de

(0671) 97000-0